Schlag auf Schlag

Die Klöppelgruppe feierte 15 jähriges Bestehen

Seit dem 12. Juni 2003 besteht im Seniorenclub „Gustav-Freytag-Treff“, Clara-Zetkin-Straße eine Klöppelgruppe.

Alle 14 Tage treffen sich acht Seniorinnen, zwischen 65 und 83 Jahren, zum Klöppeln. Es entstehen schöne Kunstwerke für den eigenen Bedarf oder für Geschenke, z.B. Decken, Bilder, Anhänger für den Oster- und Weihnachtsschmuck, Modeschmuck und noch vieles mehr.

1

Es ist ein tolles Training gegen das Älterwerden sowie für die Beweglichkeit der Finger. Das Gehirn muss auch angestrengt werden. Dazu kommen aber auch die Freude am fertigen „Werk“ und das gesellige Beisammensein.

Wir bedanken uns bei der Baugesellschaft Gotha mbH für die jahrelange Bereitstellung eines Raumes sowie bei Jutta Michel für die Betreuung im Treff.

Im Namen der Klöppelfrauen
Christa Bayer